Mysthische Allgäuer Landschaft

Sagenhaftes Allgäu

Von Mythen & Kraftorten

Das Allgäu ist eine ganz besondere Region im Süden Deutschlands, die Jahr für Jahr durch ihre unvergleichlich schöne Landschaft Menschen in ihren Bann zieht. Es sind die kleinen malerischen Dörfer mit einfachen Kirchen genauso wie die imposanten und herrschaftlichen Klöster, die die Menschan anziehen.

Aber auch die tosenden Wasserfälle, die wirbelnden Tobel und die schroffen Felsschluchten faszinieren. Auf ihre Art. Denn sie strömen eine ganz eigene, kraftvolle Energie aus. Entsprechend ranken sich auch unzählige Sagen und Mythen um die Urkraft. Des Allgäus.
Die Mythologie macht deutlich, dass sich die keltischen Ureinwohner aufgrund ihrer besonderen Energien ganz bewusst in dieser Region niedergelassen haben. Alte Sagen, Mythen und Bräuche haben sich im Allgäu besonders lange erhalten, da die Christen das Allgäu im Vergleich zu anderen Regionen erst relativ spät erobert haben.

Erhalten geblieben ist aber die Natur mir ihrer unverwechselbaren Schönheit, ihrer Kraft und Magie, ihren Kraftorten. Und dazu die alten Bräuche, die dem Jahreszyklus angepasst alljährlich gefeiert werden.

Wer sich auf den Zauber dieser Zeit einlässt wird sich hier schnell zu Hause fühlen und Kraft tanken an magischen Orten, wo Bäume zu Freunden werden und alte Steine Geschichten erzählen.

Die Natur selbst ist ein stiller Meister. Wer sich ihr öffnet, wird viel von ihr lernen. Er wird Kraft tanken und Antworten auf Fragen finden, die er im Trubel des Alltags nicht hört.