Packageostern.jpg

Im Kreise der Jahreszeiten

„Ostara“. Der Ursprung vom Osterfest.

Der Name „Ostern“ geht weit zurück. In germanische Zeiten. Zur Frühlings-Göttin „Ostara“. Sie war die Göttin des aufsteigenden Sonnenlichts, der Morgenröte. Und der damit verbunden Energie des Aufbruchs. Jung, strahlend und schön beglückte sie die Welt mit Lachen, Frieden. Und Freude. Auch unsere Osterbräuche führen zu Ostara zurück: Der Hase mit seinen vielen Nachkommen und seiner großen Fruchtbarkeit galt als heiliges Tier der Frühlingsgöttin. Und das Ei steht in enger Verbindung mit dem keltischen „Vogelfest“ des Frühlings. Es steht für Fruchtbarkeit. Und Wiedergeburt: im Dunklen entstanden und ins Licht geboren. Auch früher schon wurden Eier mit Symbolen für Wünsche bemalt, die sich im Laufe des Jahres erfüllen sollten.

 

Ostara steht auch in engem Zusammenhang mit dem „Osten“, dem Ort des Sonnenaufgangs. Und des Neubeginns. Zu Ostara kehrt nach langer Winterzeit das Leben zurück und entfaltet sich in Farbe und Form. Blumen beginnen zu sprießen. Und die Zugvögel kehren in die Heimat zurück. Neues keimt und wurzelt. Und entfacht. Das Feuer der Begeisterung und der Lebensfreude.

 

Unser Angebot:

  • 4 Übernachtungen von Gründonnerstag bis Ostermontag

  • Osternest für jeden Gast

  • Versteckte Überraschungs-Geschenke im und um’s HUBERTUS

  • Speisenweihe am Ostersonntag in der Kirche mit Familie Traubel

  • Eier bemalen mit der Kräuterhexe Sandra

  • HolisticSoft Behandlung 50 Minuten

Dieses Paket ist buchbar vom 18.04. - 22.04.2019.

„Ostara“. Der Ursprung vom Osterfest. Ab 728,00 €

loading
loading