left-arrow blog facebook Hubertus Logo Hubertus Logo nur Text Spa
KÖSTLICHE VERFÜHRUNG
Ein ganz besonderes Rezept aus der HUBERTUS-Küche

Kulinarische Weihnachten

Gebackene Maronen-Falafel mit ...

ein rezept von kristian knölke

... Wildpreiselbeeren- Feigenchutney
auf Kürbis-Ingwer-Mousseline und Vanille-Rosenkohlblätter.

Lassen Sie sich Zuhause von unserem Chef de Cuisine Kristian Knölke verführen. Mit einer seiner köstlichen veganen Kreationen ganz speziell für Sie zur Weihnachtszeit.
Das folgende Rezept ist für 4 Personen konzipiert.


1. FALAFEL

  • ZUTATEN:
    100g Kichererbsen getrocknet
    50g Maronen gegart und geschält
    ½ frische Petersilie
    1 Zweig frischen Koriander
    2 Schalotten fein gewürfelt
    2 Knoblauchzehen gehackt
    1 TL Backpulver
    Salz, Zitronenpfeffer, Kreuzkümmel
    Rapsöl

  • ZUBEREITUNG:
    - Kichererbsen in kaltem Wasser 1 Tag einweichen
    - Maronen 20 Minuten bei 130 Grad rösten und kalt werden lassen
    - Dann die Erbsen abgießen, kalt abspülen und mit den Maronen in einer Küchenmaschine zerkleinern
    - Gehackte Kräuter, Schalotten, Knoblauch dazugeben und mit Backpulver pürieren
    - Mit den Gewürzen abschmecken
    - Das Rapsöl auf 180°C erhitzen
    - Kichererbsen-Maronenpüree zu kleinen Kugeln formen und im Öl ausbacken


2. WILDPREISELBEEREN-FEIGEN-CHUTNEY

  • ZUTATEN :
    100 g frische Preiselbeeren
    4 getrocknete Feigen
    50g Zucker
    5g Ingwer
    Maisstärke ( Mondamin) in Salz
    Orangenpfeffer

  • ZUBEREITUNG:
    - Preiselbeeren waschen, mit Zucker kalt aufschlagen und abtropfen lassen
    - Getrocknete Feigen in kleine Würfel schneiden
    - Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden
    - Ingwer und Pfeffer anschwitzen und mit dem abgetropften Preiselbeer-Fond aufgießen und mit in Wasser aufgelösten Maisstärke abbinden
    - Preiselbeeren und Feigen hinzufügen, abschmecken und kalt stellen


3. KÜRBIS-INGWER-MOUSSELINE & VANILLE-ROSENKOHL

  • ZUTATEN:
    500g Hokkaido Kürbis entkernt
    30g Ingwer geschält
    Zimt, Salz und Pfeffer
    Orangensaft
    150g Rosenkohl
    1 Vanilleschote
    Butter


  • ZUBEREITUNG DER KÜRBIS-INGWER-MOUSSELINE

    - Kürbis in ungefähr gleichgroße Würfel schneiden
    - Ingwer grob zusammen schneiden
    - Kürbis und Ingwer bei 130 C° Hitze im Ofen ca. 30 Minuten garen und danach mit etwas Orangensaft mixen
    - Die Mousseline mit Gewürzen abschmecken


  • ZUBEREITUNG VANILLE-ROSENKOHLBLÄTTER

    - Rosenkohlblätter mit einem Messer abzwacken
    - Vanilleschote auskratzen und in Butter leicht erwärmen
    - Rosenkohlblätter durch die Vanillebutter schwenken und abschmecken

Zum Anrichten der einzelnen Komponenten nun mit der Kürbis-Ingwer-Mousseline in der Mitte des Tellers eine Furche ziehen. Darauf das Wildpreiselbeer-Feigenchutney verteilen.

Nun die Maronen-Falafel darauf schön anrichten.
Und zum Schluss die Vanille-Rosenkohlblätter darüber dekorativ verteilen.

Kristian Knölke mit seinem HUBERTUS-Kochteam wünscht Ihnen einen guten Appetit & eine schöne Weihnachtszeit!