HUBERTUS Alpin Lodge und Spa mit Auszeichnungen

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tourismuspreis

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat zum siebten Mal den Innovationspreis des Deutschlandtourismus vergeben: Den Deutschen Tourismuspreis 2011 gewinnt das Gemeinschaftsprojekt des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. und der TV-MV GmbH & Co. KG. Der zweite und dritte Platz gehen an die Kur- und Tourismus GmbH sowie an die HAMBURG Tourismus GmbH. Den Sonderpreis Lifestyle gewinnt die HUBERTUS Alpin Lodge & Spa. Die prämierten Unternehmen konnten sich unter 89 Bewerbern durchsetzen und zeichnen sich durch Weitblick und Sinn fürs Neue aus. L

München, 10. November 2011: Zum siebten Mal verlieh der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) im Rahmen seines alljährlichen Tourismustages den Deutschen Tourismuspreis. Der Deutsche Tourismuspreis ist die Innovationsauszeichnung für Touristiker in Deutschland. Der erste Preis ging an „MV-Tourist.TV – Mecklenburg-Vorpommern bewegt“ des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. & der TV-MV GmbH & Co. KG.
Den zweiten Preis erhielt das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ der Kur- und Tourismus GmbH Zingst. Als Drittplatzierter nahm die HAMBURG Tourismus GmbH den Preis für das social media Projekt „mein-hamburg.de ›› Mashup für den Städtetourismus 2.0“ entgegen. Die HUBERTUS Alpin Lode & Spa erhielt den diesjährigen Sonderpreis Lifestyle.

„Mit der Prämierung innovativer Angebote geben wir – unter dem Motto „zur Nachahmung empfohlen“ – Impulse für die gesamte Branche. Der Deutsche Tourismuspreis zeigt: durch Innovationen kann der Deutschlandtourismus im globalen Wettbewerb punkten“, betonte DTV-Präsident Reinhard Meyer auf der Preisverleihung. Eine neunköpfige Fachjury bewertete die Einsendungen nach den Kriterien Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Die Preisträger konnten sich unter 89 Bewerbern durchsetzen und zeichnen sich durch Weitblick und Mut aus.

1. Preis: „MV-Tourist.TV – Mecklenburg-Vorpommern bewegt“
Mecklenburg-Vorpommern hat im Tourismus eine rasante Erfolgsgeschichte geschrieben, die ihresgleichen sucht. Was das Land rund ums Jahr und aus touristischer Sicht alles zu bieten hat, ist jetzt im TV-Format MV-Tourist.TV oder online unter www.mv-tourist.tv jederzeit abrufbar und erlebbar.
Der Reiseführer mit bewegten Bildern überzeugte die Jury. Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. & der TV-MV GmbH & Co. KG geben den Gästen authentische Informationen. Claudia Gilles, Hauptgeschäftsführerin des DTV, lobte in ihrer Laudatio besonders die kostenlose und rechtefreie Bereitstellung der Beiträge in der Online-Mediathek beispielsweise für die Hotellerie sowie die Vernetzung über Zielgruppenportale und Social Media.

2. Preis: Umweltfotofestival „horizonte zingst“
Seit Jahrhunderten schon üben die einzigartigen Landschaften der Ostseehalbinsel Darß-Zingst ihren Reiz auf Maler und Fotografen aus. Jetzt hat sich hier ein jährliches Event etabliert, das Künstler und Touristen gleichermaßen in die schönen Landschaften des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft zieht: das Umweltfotofestival „horizonte zingst“. Mit dem Umweltfotofestival habe Zingst einen starken und nachhaltigen Publikumsmagneten hinzugewonnen, so Laudator Thomas Thalacker, Stellvertretender Verbandsgeschäftsführer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes. Die Ausrichtung auf Natur und Umweltschutz sowie das breit gefächerte Angebot von Events und Aktivitäten kann als neu und bisher einzigartig gelten, lobte der Laudator.


3. Preis: „mein-hamburg.de ›› Mashup für den Städte-tourismus 2.0“
Nur zu Besuch in Hamburg, aber trotzdem schon bestens ausgestattet mit einschlägigen Insidertipps zu ausgefallenen Locations, trendigen Geschäften, szenigen Kneipen, aktuellen Konzerten, angesagten Bars oder Restaurants ... Das macht jetzt die von der HAMBURG Tourismus GmbH und der Hamburger Internetagentur sitegeist media solutions GmbH gelaunchte Webpage www.mein-hamburg.de möglich.
Erwin Pfeiffer, Leiter Touristische Services des ADAC, lobte in seiner Laudatio den innovativen Ansatz der HAMBURG Tourismus GmbH zur Strukturierung des Social Web. Mit dem Schritt weg von der einseitigen Kommunikation und hin zum Dialog wird eine wichtige neue Weiche in der Kommunikation touristischer Inhalte gestellt. Die authentischen Tipps aus der Szene bieten darüber hinaus eine gute Quelle für die Marktforschung und die Gestaltung neuer, speziell auf die Interessenlagen bestimmter Zielgruppen zugeschnittener touristischer Angebote.

Sonderpreis Lifestyle: HUBERTUS Alpin Lodge & Spa
Die HUBERTUS Alping Lodge & Spa hat besonders den Nerv der Zeit und der Jury getroffen, so Laudator Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland e.V. Die Jury beurteilte das inzwischen mehrfach international ausgezeichnete Hotelkonzept als aus dem vergleichbaren Umfeld herausragend, da es sich um ein äußerst gelungenes Beispiel der Integration von moderner Architektur in ein traditionsreiches Hotelkonzept handelt. Mit seiner inhaltlichen Ausrichtung, seiner edlen Schlichtheit und dem ausgeprägten Bezug zur Natur spricht es zudem konsequent die Motivlage der Pre-Burn-Outer und LOHAS (Lifestyles of Health and Sustainability) an.

DTV präsentiert: die innovativsten Seiten des Deutschlandtourismus
Im Innovationsreport 2011 porträtiert der DTV die Prämierten und nominierungswürdige Beiträge des Deutschen Tourismuspreises 2011. Der 26 Seiten starke Report ist für alle die Anregungen suchen und von anderen Innovationen lernen wollen, ein übersichtliches Nachschlagewerk. Unter www.deutschertourismusverband.de, Rubrik Deutscher Tourismuspreis, kann der Innovationsreport 2011 kostenlos heruntergeladen werden.

Deutscher Tourismuspreis:
Mit dem Deutschen Tourismuspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband e.V. herausragende, zukunftsweisende, innovative und anspruchsvolle touristische Initiativen aus, die neue Maßstäbe hinsichtlich Kreativität und Originalität setzen. Berücksichtigt werden konkret realisierte Angebote und neue Kommunikations- oder Vertriebslösungen von einzelnen Personen, Unternehmen, Vereinen, Verbänden oder Kommunen im und für den deutschen Markt. Im Jahr 2005 wurde der Preis erstmals verliehen. Schirmherr des Deutschen Tourismuspreises 2011 ist Ernst Burgbacher, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, MdB. Finanziell gefördert wird der Deutsche Tourismuspreis durch die Sparkassen aus Ostdeutschland, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie der Europäischen Reisversicherung AG. Medienpartner sind die touristischen Fachzeitschriften AHGZ, Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung, und die fvw – Das Magazin für Touristik und Business Travel. Verantwortlich für die wissenschaftlich-konzeptionelle Begleitung des Deutschen Tourismuspreises ist die Unternehmensberatung PROJECT M.